News
12.02.2019, 21:41 Uhr | Adelheid Windszus
Jahreshauptversammlung der Frauen Union Hünxe
Pressemeldung des Frauen Union Gemeindeverbandes Hünxe
Adelheid Windszus, Vorsitzende der Frauen Union Hünxe hatte zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl eingeladen. Der Rechenschaftsbericht der letzten zwei  Jahre umfasste alle Aktivitäten der CDU-Frauen auf der Gemeindeebene. 
Auf dem Bild von Links: Rezia Mols, Andrea Dase-Blumenroth, Adelheid Windszus, Ingrid Meyer und Tanja Pollmann
Hünxe - Besonders blieb dem Vorstand der Besuch des Friedensdorfes in Oberhausen in Erinnerung. Dort bekamen sie die Arbeit und die Struktur erklärt und bekamen auch die damalige Problematik von der Beschaffung der Sammelvisa mit. Das Büro der Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss wurde von Adelheid Windszus eingeschaltet, um zu unterstützen. Dank der schnellen positiven Antwort aus Berlin, konnte dies dem Ansprechpartner Wolfgang Mertens vom Friedensdorf relativ rasch übermittelt werden.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Adelheid Windszus wurde als Vorsitzende, Birgit Daubenspeck als stellvertretende Vorsitzende und zu Beisitzerinnen wurden Andrea-Dase-Blumenroth, Silvia Hoffmann-Cadura, Claudia Köster, Ingrid Meyer und Rezia Mols gewählt. Somit sind seit dieser Wahl alle Ortsteile gleichmäßig im Vorstand vertreten.

Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion Hünxe, berichtete über den Haushalt, die Bebauung der Freizeitanlage Bruckhausen und den derzeitigen Stand  der Planung der L4N.

Auch das Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht kam zur Sprache. Es wird begrüßt, dass der Bürgerschützenverein Hünxe, die Frauen am Königsschießen und auch beim Mitmarschieren nicht mehr außen vor lassen.