Junge Union

Vorsitzender
 
Christopher Horstmann
Bankkaufmann

Vorsitzender der Jungen Union Hünxe
E-Mail senden
Hallenbad, Schulen, Sportstätten, Windkraft oder Fracking: Es gibt viele heiße Themen, die Hünxe
bewegen und an denen tatkräftig mitgearbeitet werden kann. „Wir wollen Ansprechpartner für die
jungen Menschen der Gemeinde sein“, nennt der Vorsitzende Christopher Horstmann ein Kernziel der
Jungen Union Hünxe.

Horstmann ist bereits voller Tatendrang und will die Junge Union (JU) auf kommunaler Ebene als ernstzunehmende Organisation etablieren. „Gerade das Thema Hallenbad zeigt doch eindrucksvoll, wie wenig der Handlungsspielraum für uns Jüngere in der aktuellen Politik beachtet wird“, so Christopher Horstmann. „Bei freiwilligen Projekten, die in dieser Größenordnung finanzielle Konsequenzen für die nächste Generation haben, soll der Rat nicht allein entscheiden, sondern sich durch einen Ratsbürgerentscheid das Votum aller Bürger einholen.“

Überhaupt legt die JU einen hohen Wert auf solide Finanzen, welche nicht zuletzt auch Teil des CDU-Wahlprogramms sind. „Nicht nachhaltig geplante Vorhaben belasten unnötig den Handlungsspielraum kommender Generationen“, so Christopher Horstmann. Dabei lehnt die JU weitere Erhöhungen der Gemeindesteuern ab, damit sich vor allem junge Familien ein Leben in der Gemeinde Hünxe auch künftig noch leisten können.

Bei der Kommunalwahl mit Andrea Dase-Blumenroth, Christopher Horstmann, Philip Wefelnberg
und Berthold Ufermann sind gleich vier Mitglieder aus den Reihen der Jungen Union für den Rat der
Gemeinde Hünxe auf der CDU-Liste vertreten. Berthold Ufermann tritt als Ratsmitglied nach erfolgreichen Wahlen in 2004 und 2009 zum dritten Mal als Direktkandidat der CDU in Drevenack an.



Weitere Informationen zum Thema finden sich unter: facebook.com/juhuenxe