Themen 2015
Windenergievorratsflächen

Die CDU bejaht ausdrücklich die erhebliche Bedeutung derWindenergie als wichtigen Baustein für die Energiewende. Jede Gemeinde muss eineVorratsfläche ausweisen. Aber wie viele Flächen sollen einer Artenschutzprüfung unterzogen werden? Hiermüssen illiusionslos ohnedie ideologische Brille die tatsächlichen Kosten und Risiken der möglichen Renditegegenübergestellt werden. Da allein die Gutachtenkosten für eine Fläche schon40.000-50.000 € betragen, empfiehlt die CDU-Fraktion, sich auf 2-3 geeignete und sehr geeignete Flächen zu beschränken. Ein Windpark mit drei 200m hohen Anlagen dürfte etwa 10.000.000 € kosten, die ein Investor kaum alleine schultern kann. So sollen den Bürgern entsprechende Anlagemöglichkeiten - Stichwort Bürgerwindpark - offeriert werden. In Verantwortung für unsere Bürger lehnt aber die CDU teure Windparks in Gebieten mit grenzwertiger Windhöffigkeit ab. Ein zweites «Prokon» soll es in Hünxe nicht geben.